Samstag, 6. Februar 2010

Heute schon einen Schmied glücklich gemacht?

Hallo Leutz,

Wie heißt es so schön : Jeden Tag drei gute Taten!

Meine Erste:
habe gefühlte 3 Tonnen Sand vom Nachbarn mit der Schiebkarre abgeholt und über vereiste Wege nach Hause geschliddert.



Meine Zweite:
habe mich spontan bereiterklärt, für Rajko und William den Babysitter zu machen,beide Frauchen´s sind heute zum Bowling.

Meine Dritte:
Männe´s Imbolc-Schmiedeseife geschnitten und den Schmied glücklich gemacht...
Er wollte sie ganz zweckmäßig zum Reinigen der verrußten Hände und Gesicht und dafür ist sie auch.
Die Schmiedeseife war mein zweites Imbolc-Projekt, da dieser Tag der Brigid geweiht ist - die Schutzpatronin der Schmiede war´s perfekt zum sieden seiner Seife.





Eine Salzseife, aus Kokos,Palm,Raps und Rizi, unbeduftet aber mit viiiel Rauchsalz und Orangenschalen...







Programmgemäß ist dann heute auch noch ein Seifchen für mich und meine liebe Freundin entstanden. Wir lieben beide das Parfum Opium, seit Jahrzehnten ein Renner und unsere Number One.
Parfume in der Seife sind ja recht zickig, deshalb mache ich dann auch eine OHP - das Marmorieren ist ja inzwischen kein Problem mehr...

Diesmal habe ich in zwei Schichten marmoriert, wollte mal was Neues ausprobieren und bin auch sehr zufrieden damit.
Und das Schöne: wenn sie kalt ist kann ungeduldige Frau sie auch gleich anschneiden:



OHP aus: Kokos,Palm,Raps,Rizi,Mandelmilch, ÜF mit Sesamöl Duft von
Yves-Saint-Laurent
Marmorierung in zwei Schichten

Mal sehen, was ich morgen noch anstelle...

Kommentare:

  1. Also Deine Imbolc-Schmiede-Seife finde ich echt traumhaft. Muss ich nochmal sagen ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Danke Dir, Chrispy, das tut meiner Seele gut.

    Männe ist auch ganz angetan und freut sich schon auf´s Anwaschen in ein paar Monaten *g*

    AntwortenLöschen
  3. Beide Seifen sind hübsch und riechen bestimmt toll! Die Schmiedeseife gefällt mir aber noch einen Ticken besser :)

    AntwortenLöschen